Pflanze

20141124_132357

Endlich auch eine Pflanze – oder doch nicht ? Vielleicht wieder ein Glühwurm…

Advertisements

Text der Tropfen

Zur Vergegenwärtigung: Viel Mond in Stimme 2. Jede Stimme hat Wasser.

Für Marseins: 4 Stimmen.

Oder je eine Stimme für Erde, Mond, Mars, Phobos und Deimos?

Tropfenzählen Knut Lagies Strümpfler Austen

Tropfen Stand 28.01.2013

Stimme 1

Stimme 2

Stimme 3

Manchmal denke ich an etwas Anderes. Jeden Tropfen will ich zählen. Wir wollen nur warten.
Manchmal bin ich irgendwo drin, und da ist dann wirklich etwas. Jeden Tropfen werde ich vergessen. Die meisten verschwinden einfach.
Manchmal habe ich eine Vorstellung von dem was sein wird. Jeden Tropfen muss ich verschenken. Ich bin nur noch da.
Manchmal habe ich eine Vorstellung von dem was war. Der Mond zieht die Tropfen weit in die Ebene, bis an den Saum. Der Mond kennt jeden meiner Tropfen. Der Mond schläft in jedem meiner Tropfen. Das Vergessene wird immer wärmer.
Manchmal bin ich zu weit draußen. Die Vergessenen werden immer leichter.
Manchmal sitze ich am Fluss und habe etwas nicht vergessen. Dann werde ich gehen, nicht weil ich will, nicht weil ich muss. Weil es schön ist. Nun da die Niedagewesenen nicht mehr sein werden. Nun da vieles erstarren wird. Wir werden Wasser trinken und auf den Frühling warten.
Manchmal träume ich von einer großen Gleichzeitigkeit. Tief im Schlamm träume ich.
Manchmal sehe ich den Regen.
Manchmal lebe ich in meiner Maske.
Manchmal bin ich gerne hier.
Manchmal ist da etwas ohne mich.